Reichenstein 2.251 m

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

Von der Mödlingerhütte (1.523 m) vorbei am Treffnersee und dem Heldenkreuz-Plateau dem markierten Steig folgen.
Es folgt eine Querung des Reichensteinsmassivs an der Südseite  (ca. über der Latschengrenze, Vorsicht: ungesicherte Steinplatten sind zu überqueren) – danach abwechslungsreiche ungesicherte Kletterei (Anker jedoch keine Sicherungsseile vorhanden) und Aufstieg über Westseite.
Gehzeit ca. 2,5 Std. von der Mödlingerhütte

Sparafeld 2.248 m

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!
Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

  • Aufstieg von der Oberst-Klinke-Hütte über den Normalweg und dem Kaibling-Plateau oder
  • über Kreuzmauer und Riffel kommend! (Rundweg zur Oberst-Klinkehütte möglich)
  • nördliche Aufstieg über die Goferhütte (unmarkiert!)

 

 

Kalbling 2.196 m

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!
Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

  • Aufstieg von der Oberst-Klinke-Hütte über den Normalweg oder
  • über Kreuzmauer und Riffel kommend! Rundweg zur Oberst-Klinkehütte möglich!
  • Weiterwanderung zum Sparafeld ist möglich!

 

Riffel 2.106 m

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!
Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

  • von der Oberst Kinke Hütte aus Gehzeit ca. 2 ¼ StundenÜber den neu angelegten Jägersteig (Riffelsteig) bei der letzten Kehre Mautstraße Oberst Klinke Hütte über Scheibleggerhochalm, Kreuzkogel, Gehzeit ca. 2 3/4 Stunden,
  • von Admont/Kematengraben oder
  • von Bushaltestelle „Sieglalm“ oder Kaiserau über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 2 1/2 Stunden

Ideale Rundwanderung  mit Ausgangspunkt  Oberst Klinke-Hütte  – Riffelsteig – Riffel – Kalbling – Sparafeld und wieder retour wieder zur Oberst Klinke-Hütte! (je nach Kondition und Wetter kann auch ein Auf- bzw. Abstieg dazwischen gewählt werden!

Kreuzkogel 2.011

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!
Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

Hahnstein 1.697

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

  • Ausgangspunkt Parkplatz Kaiserau oder Bushaltestelle Sieglalm, über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 1 3/4 Stunden
  • Über den neu angelegten Jägersteig bei der Kehre Mautstraße Oberst Klinke Hütte über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 1 ¼ Stunden,
  • Von Admont/Kematengraben über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 3 ¼ Stunden

Kinke Hütte 1.504 m

  • Über Mautstraße – auch als Mountainbike – Strecke ausgewiesen – von der Kaiserau (zwischen Trieben und Admont) per Auto zu erreichen.
  • von der Mödlingerhütte
  • von der Kaiserau über Gustl-Steig/Wagenbänkalm /Lahngang/Kalblinggatterl

Lahngangkogel 1.778 m

Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

  • Ist der Hausberg der Wagenbänkalm, und ist in ungefähr ½ Stunde von der Wagenbänkalm aus zu erreichen, vom Gipfel geht man noch ca. eine ¾ Stunde zur Oberst Klinke-Hütte.
  • Ideale Rundwanderung (auch mit Kinder) mit Ausgangspunkt Oberst Klinke-Hütte – Kalblinggatterl – Wagenbänkalm – Lahngangkogel und wieder retour!
  • von der Kaiserau über Gustl-Steig und Wagenbänkalm

Wagenbänkalm 1.602 m

  • Gehzeit ca. 1 Stunden von der Oberst Kinke Hütte
  • Ideale Rundwanderung (auch mit Kinder) mit Ausgangspunkt Oberst Klinke-Hütte – Kalblinggatterl – Wagenbänkalm – Lahngangkogel und wieder retour!
  • ca. 2 ½ Stunden von Dietmannsdorf bzw. Sonnberg im Paltental
  • von der Kaiserau über Gustl-Steig, Rück- Rundwanderung über Lahngang/Kalblinggatterl auf Klinkehütte und über Wanderweg wieder auf die Kaiserau

 

Mödlingerhütte 1.523 m

  • Von Johnsbach/GH Donner über Normalsteig ca. 2 Stunden
  • Übergang Oberst-Klinke-Hütte über den Weg 601/608 – Kalblinggatterl (am Fuß des Kalbling) – Flitzenbach – Mödlinger Hütte, Gehzeit ca.  (2 1/2 h).
  • durch die Flitzenschlucht von Gaishorn/Paltental.
  • Es gibt auch die Möglichkeit per Auto oder Mountainbike auf der Mautstraße (Mountainbikestrecke) von Gaishorn/Paltental die Hütte zu erreichen (vom Parkplatz sind es noch ca. 30 Min. zur Hütte).

 

  • Neben dem Reichenstein 2.251 m (für geübte „Kletterer“) sind der Treffnersee (ca. 15 Minuten), danach das Plateau am Heldenkreuz (ca. 1/2 Stunde) und noch etwas höher, die aussichtsreiche Pfarrmauer (ca. 1 1/2 Stunden) am Fuße des Totenköpfls als lohneswerte Ziele nennenswert.
  • Wegen seines Panoramas ist der Spielkogel (Weg 673, 1 h) im Süden der Mödlinger Hütte ein begehrtes Ausflugsziel und schöner Skitourengipfel. Über den Spielkogel führt der Höhenweg 673 entlang des Eisenerzer Alpenkamms zum Leobner (ca. 6 Std. 2.036 m) und weiter zum Hinkareck (ca. 7 1/2 Std. , 1.932 m).

Dürrenschöberl 1.737 m

Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!
Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse

  • Nähe Bhf Sezthal (der Forststraße bzw. den Abkürzungen entlang bis zum Sender und dann dem Wanderweg bis zum Gipfel (Weg von Rottenmann über Mesneralm mündet bei der Hälte ein)
  • Nähe Bhf Rottenmann über Mesneralm
  • Schloss Röthelstein (größtenteils Forststraße) oder
  • Nähe Bhf Frauenberg/Enns (dem Bach bzw. der Wildbachverbauung entlang -relativ schlecht markiert),

 

Diesen Beitrag teilen