Die Vielfalt ist unsere Stärke......

Das Gesäuse

Zimmer Gesäuse Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse Rottenmanner Tauern

Im und rund ums Gesäuse ist für JEDEN etwas zu finden...

Kulturausflüge ins benachbarte Benediktinerstift Admont mit seiner ausgezeichneten Museumslandschaft und der weltbekannten Stiftsbibliothek, oder Ausflüge in den angrenzenden Naturpark Steirische Eisenwurzen mit seinem vielfältigen und abwechslungsreichen Geoline- Angebot vermitteln sehr viel Wissenswertes und Kurzweiliges aus unserer Heimat.

Durch unsere aufstrebende Natur- und Kulturregion führen der international bekannte Ennsradweg R7, diverse anspruchsvolle Mountainbikestrecken (Grabneralm, Alpentour, Hochscheiben,……).

Das umfangreiche Wassersportangebot entlang der Enns bzw. der Salza (Rafting, Floosfahrten, Canyoning, Kajaktouren, ….) bzw. eine 13.500 m ² große Woodland – Paintballanlage in Oppenberg  garantieren ein abwechslungsreiches und unvergleichbares Angebot für die ganze Familie.

Ob Wandern, Bergsteigen, Klettern, Nordic Walking, Laufen oder gemütliches Spazierengehen mit der ganzen Familie, in der Nationalparkregion Gesäuse ist für Jeden das richtige Angebot vorhanden bzw. für Abwechslung gesorgt.

Durch unsere zentrale Lage (ca. 130 km in die Landeshauptstadt Graz, ca. 215 km in die Bundeshauptstadt Wien, ca. 165 km nach Salzburg, ca. 120 km nach Linz, ca. 165 km nach Klagenfurt) liegen wir sozusagen im Mittelpunkt   Österreichs und sind daher auch idealer Ausgangspunkt für diverse Ausflüge und Entdeckungsreisen in Österreichs vielfältigem Kulturangebot.

Grimmingtherme - Bad Mitterndorf

Thermen- und Saunalandschaft ist in ca. einer 3/4 Std. mit dem Auto erreichbar!
Die nahegelegene  Therme ist für Erholungssuchende (auch mit Kinder) oder auch als Schlechtwetterprogramm, ein  ideales Ausflugsziel.

Narzissen Vital Resort - Bad Aussee

Alle Zonen sind barrierefrei und mit Rollstuhl zu erreichen. Ebenfalls haben wir einen Lift, der beim Einstieg ins Becken hilft.
Thermen- und Saunalandschaft ist in ca. einer 1 Std. mit dem Auto erreichbar!
Die Therme ist für Erholungssuchende (ruhige Atmosphäre!) oder auch als Schlechtwetterprogramm, ein  ideales Ausflugsziel.

Golf- und Landclub Ennstal- Weißenbach bei Liezen

ca. 1/2 Std. mit dem Auto, von Admont entfernt.

ELI - Einkaufszentrum Liezen

600 Parkplätze und barrierefreie Gestaltung, machen Ihren Einkauf zum Vergnoügen.

Guten Appetit! Mach eine genussvolle Pause im ELI – bei italienischen Spezialitäten im The Italian, asiatischen Köstlichkeiten bei Sajado, einem Snack bei Eli`s Döner, einem leckeren Frühstück in der Bäckerei Sorger oder einem köstlichen Eis in der Gelateria Bellaggio!
Teilweise auch Sonn- und Feiertags geöffnet!

Abenteuer Erzberg – Eisenerz

Die mehr als 2.000 Jahre lange Geschichte des Bergbaues am sagenumwobenen Erzberges können sie hautnah im Schaubergwerk („unterirdisches Labyrinth“) oder auf dem Hauly kennenlernen. Egal ob bei Regen oder Sonnenschein – das Abenteuer Erzberg ist bei jedem Wetter  (täglich von 1. Mai bis 31. Oktober) einen Ausflug wert!

Leopoldsteinersee - Eisenerz

In der Nähe  des Sees soll einer Sage nach,  ein Wassermann gefangen worden sein. Um seine Freilassung zu erkaufen, zeigte er seinen Fängern ein Eisenerzvorkommen, den nur  einige Kilometer entfernten Erzberg. Flacher Rundweg um den See mit ca. 3,5 km lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Kupferschaubergwerk Radmer

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kupferschaubergwerk. In jahrelanger mühseliger Handarbeit haben wir einen Teil jener Radmerer Bergbaugeschichte, die vor 150 Jahren zu Ende ging und fast 3000 Jahre unser Tal geprägt hat, aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Das Ergebnis unserer Mühen wird Sie beeindrucken. Sie dürfen sich bei uns nicht nur eine besonders persönliche Betreuung erwarten, sondern werden den mittelalterlichen Kupferbergbau auch hautnah erleben. Wir richten uns in jeder Hinsicht nach unseren Besuchern. Sie bestimmen, wann Sie uns besuchen wollen und wir sorgen dafür, dass Ihnen dann ein kundiger Führer entsprechend Ihrer Interessenslage Rede und Antwort steht. Unsere Homepage soll Ihnen einen kleinen Vorgeschmack darauf liefern, was Sie bei uns erleben werden. Für einen Besuch bei uns versprechen wir bleibende Eindrücke

Der wilde Berg - Mautern

Wild- und Spielpark

Es ist immer was los am Wilden Berg!

Zu jeder Jahres- und Tageszeit präsentiert sich der Wilde Berg in einem anderen Licht und mit verschiedenen Besonderheiten:
Es lohnt sich ein Ausflug von Mai bis Oktober & von früh bis spät!

Brauereimuseum Göss – Leoben

Die Geschichte von Österreichs bestem Bier wird im umgestalteten Museum lebendig. Gemeinsam mit Technik- und Kreativexperten des Linzer Ars Electronica Futurelabs wurde das Braumuseum um neue Attraktionen erweitert und interaktiv aufbereitet.„Tradition trifft auf Innovation“ – ein spannendes Erlebnis!

Wörschachklamm / Burgruine Wolkenstein – Wörschach

In ständiger Wühlarbeit hat sich der Wörschachbach über Jahrtausende von Jahren durch das Felsgestein seinen Weg gegraben. Durch diese Schlucht sind um das Jahr 1880 Händler und Führwerker mit Pferdegespannen gefahren. Diesen Transport von Holz und Holzkohle, welche bei der Kohlstätte am hinteren Klammausgang gewonnen wurden, stellte man im Laufe der Zeit ebenfalls ein – mehrere schwere Unfälle haben dazu wohl den Anlass gegeben.
Die Erbauung des Klammsteiges war eine wahre Pionierleistung. Initiator der Errichtung war Gabriel Schally aus Maitschern bei Wörschach, welcher zum Gelingen dieses Werkes entscheidend beitrug.
Heute führen gesicherte Stege durch das wildromantische Naturdenkmal. Hoch über dem Klammsteig kann der aufmerksame Klammbesucher beiderseits der Felswände ausgeschwemmte Felshöhlen erkennen.

Erreichbarkeit:
Vom Klamm-Parkplatz sind es ca. 10 Gehminuten bis zum Klammeingang

Dr. Vogelgesang-Klamm - Spital am Pyhrn

Erleben Sie das Naturschauspiel des stürzenden Wassers in der längsten Klamm Oberösterreichs mit einer Länge von über 1,5 km sowie 500 Holz- und Steinstufen. Die Klamm ist zudem Ausgangspunkt für die ca. 5-stündige 3-Hütten-Wanderung (Bosruckhütte, Rohrauerhaus und Hofalm).

Die Dr. Vogelgesang-Klamm wird vom Kleinkind bis zum rüstigen 80ziger oder noch darüber hinaus gerne besucht. Nach dem Ausstieg, kommen Sie auf den internationalen Fernwanderweg (E 601 via alpina), wo sich eine schöne und beliebte Rundwanderung anbietet. Vom Steigen ein wenig ermüdet, kann man sich in der Bosruckhütte, im Rohrauerhaus oder vor dem Abstieg nach Spital am Pyhrn in der Hofalm ausruhen und bei guter Hausmannskost stärken.

Burg Strechau Rottenmann/Oppenberg

Über der Stadt Rottenmann im Paltental, aber im Gemeindegebiet von Lassing gelegen, wird der Name Strechau erstmals 1074 genannt (alpenslawisch strechow = Dach, Herberge, Schutz). Die teils romanische, teils gotische Wehranlage wird unter dem Geschlecht der Hoffmann, Führer der steirischen protestantischen Stände, in der Mitte des 16. Jahrhunderts zu einem Renaissanceschloss umgebaut.

Der italienisch wirkende Innenhof und die manieristische Deckenmalerei (1579) des Arbeitsraums, belegen dies eindrucksvoll. Im Zuge der Gegenreformation übernimmt unter Abt Urban das Stift Admont 1629 die umfangreichen Besitzungen und Rechte, die mit der Burg verbunden waren. Unter der Führung des Abtes Meinerdorf wurden der große Speicher, Stallungen und des Verwaltergebäude errichtet.

Der Verwalter Stary, ein Freund des Erzherzog Johann, adaptierte für ihn einige Räume für persönliche und auch repräsentative Zwecke. Mehrmals trafen einander der Erzherzog und  seine spätere Ehefrau Anna Plochl aus Aussee auf der Burg (1820-29), wo sie auch die Hochzeit feiern wollten, was jedoch zunächst an der fehlenden Zustimmung des kaiserlichen Bruders in Wien (Franz II) scheiterte.

Nach dem Jahr 1848 wurde die Grundherrschaft aufgehoben und die Verwaltung beendet. Die Burg blieb fast 50 Jahre dem Verfall überlassen, bis sie 1892 Dr. Julius Hofmayer kaufte, jedoch bereits 1909 an Dr. Adolf Boesch veräußerte. Von ihm wurde sie restauriert und historisierend eingerichtet, sein Sohn verlor den Besitz in der Zeit der Inflation (1909-1926).

Die Wiener Theresianische Akademie übernahm die Güter, die Burg blieb jedoch nahezu ungenutzt. 1938 erfolgte ein Umbau für die Unterbringung einer NAPOLA Schule. Ab 1955 wurden nur noch die Dächer erhalten, die Gebäude verfielen. 1979 gelang es, die Burg wieder in den Besitz der Familie zu erwerben. Mit viel Energie wurde die Restaurierung vorangetrieben und die Burg für kulturelle Veranstaltungen geöffnet.

Im Jahr 1999 wurde die Burg in die Boesch Privatstiftung eingebracht. Seit 2006 ist die Burg, auch mit der Ausstellung einer Oldtimersammlung der Marke Steyr, für die Öffentlichkeit zugänglich.

Schloss Trautenfels / Stainach

Wald und Holz, Berg und Tal, Glaube und Geselligkeit – die Natur- und Kulturgeschichte des steirischen Ennstales, des Paltentales und des Ausseerlandes steht im Mittelpunkt der Dauerausstellung in Schloss Trautenfels, das auch durch seine qualitätsvolle Barockausstattung und seine unvergessliche Aussicht auf die umgebende Bergwelt fasziniert!

Putterersee Aigen im Ennstal

Der Putterersee besticht nicht nur durch seine wunderschöne Lage inmitten der Bergwelt des Ennstales, sondern auch durch ausgezeichnete Wasserqualität und die familienfreundliche Badeanlage mit Kleinkinderbecken, Springtürmen und Trampolinen u.v.m.

 

Sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen, bietet der Putterersee die größte Eislauffläche des Ennstals. Auf der bestens präparierten Natureislauffläche, inmitten herrlicher Winterlandschaft, kommen alle Eisläufer, Hockeyspieler und Stockschützen auf ihre Kosten.

Zipline - Gröbming

Privatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse Tischlerei Gassner

Rahmenbedingungen:2,5 km Flugbahn

  • 2 Sektionen
  • 4 parallel gespannte Stahlseile
  • 700 m Höhenunterschied
  • 65 – 115 km/h im Gleitflug
  • bis zu 161m über dem Boden

Bestimmungen für die Zipline Stoderzinken

Die Teilnahme am Flug mit der Zipline Stoderzinken ist für alle Personen möglich, die nicht an einer Krankheit oder einer physischen oder psychischen Beeinträchtigung leiden, die für sie selbst eine Gefahr für die eigene Gesundheit oder die anderer Personen darstellen könnte.

  • Mindestkörpergröße: 120 cm
  • Mindeststartgewicht: 30 kg (inkl. Bekleidung)
  • Höchststartgewicht: 125 kg (inkl. Bekleidung)
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Personen unter 10 Jahren benötigen die Begleitung durch einen Erwachsenen.
  • Personen unter 14 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung des Erziehungsberichtigten.

Untersagt ist die Teilnahme für jene Personen, die unter folgenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen stehen:

  • Personen, die alkoholisiert sind oder dem Einfluss von Drogen stehen
  • Wirbelsäulenprobleme, Schäden am Bewegungsapparat
  • Herzkrankheiten, Kreislaufschwäche
  • Herzschrittmacher (Achtung: Magnete in der Seilrolle)
  • chronische Ohrenkrankheiten mit Gleichgewichtsstörungen
  • Epilepsie
  • Bluthochdruck
  • Schwangerschaft
  • kürzlich (3 Monate) durchgeführte Augenoperationen (im Speziellen: Netzhautprobleme)

Abenteuerpark Gröbming

Privatzimmer GassnerPrivatzimmer Gassner Ferienwohnungen Zimmer Gesäuse Ferienwohnungen Nationalpark Gesäuse Tischlerei Gassner

Ein Kletter-Abenteuer für die ganze Familie!

Der Abenteuerpark Gröbming verspricht Spiel und Spannung für Jung und Alt!

Seite 2015 NEU – SAFETY LINE – das durchgängige Sicherungssystem! 
EN 15567 – System entspricht Klasse E (höchste Sicherungsstufe)

Mit 18 verschiedene Parcours200 Stationen und einer Kletterstrecke von 2000 Metern ist unser Abenteuerpark der größte Kletterpark Österreichs! Die Kletterstationen in den Schwierigkeitsgraden violett, lila, grün, gelb, blau, rot, und schwarz warten darauf, von Ihnen erobert zu werden.

Der grüne und gelbe Parcours setzt eine Mindestkörpergröße von 110 cm voraus, alle anderen Parcourse eine Körpergrösse von 140 cm.

Silber - Schaubergwek Oberzeiring

Um den Zeiringer Bergbau ranken sich viele Geschichten. Der größte der Ostalpen sei er gewesen, die Knappen wären reiche Männer gewesen, und seit sie ihren Übermut freien Lauf ließen, sei der Ort verflucht!

Fest steht: Es gibt weitläufige Stollen, die eine faszinierende Geschichte erzählen. Von Knappen, die in Rauch und nahezu ohne Licht Erz schürften. Von Zeiringer Pfennigen die geprägt wurden und für den mittelalterlichen Menschen „normales Geld“ waren.

Wer heute in die Silbergruben „einfährt“, der wird aber in jedem Fall eines erleben können: einen uralten Mythos, der die Menschen in seinen Bann zog und …noch immer zieht.

Im Juli und August werden spezielle Führungen für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren angeboten. Abenteuer im Berg verbunden mit der Geschichte “Latz die Fledermaus”

Erlebnisberg Wurbauerkogel - Windischgarsten

Wurbauerkogel - Spaß, Speed & Action für Groß und Klein am Erlebnisberg

Ob gemütliches Wandern im Nationalpark Kalkalpen, Downhill, 3D-Bogenschießen oder Vollgas auf der Sommerrodelbahn – der Erlebnisberg Wurbauerkogel ist ein ideales Ausflugsziel für Groß und Klein.

Action, Spaß und Sport werden am Wurbauerkogel groß geschrieben! Ganz einfach und bequem geht es mit dem Sessellift vom Ortszentrum Windischgarsten aus auf die Bergstation. Oben erwarten Sie u.a. das gemütliche Bergrestaurant mit wunderbarer Sonnenterasse und der einzigartige Panoramaturm mit toller Aussicht und einer interessanten Nationalpark Ausstellung.

Action pur bietet dann die fetzige Fahrt mit der Sommerrodel zurück ins Tal. Mit Vollgas saust die Sommerrodel durch die kurvenreiche Bahn über 233 Höhenmeter und 1523 Längenmeter. Der Fahrtwind weht Ihnen dabei um die Ohren. Für alle, die vom Adrenalinkick auf der Sommerrodelbahn nicht genug bekommen, gibt’s einen 6er Block zum Sonderpreis (5+1 gratis).

Das absolute Highlight am Erlebnisberg Wurbauerkogel ist der allwetterfeste Alpine Coaster. Er befindet sich am Fuße des Wurbauerkogels. Quer durch die Botanik führt die fetzige Fahrt mit der coolen Alpenachterbahn. Bei jedem Wetter geht es auf dem fast 800 Meter langen Schienensystem zuerst mittels Seilzug bergauf und dann im Zweipersonenschlitten mit Karacho hinunter. Teilweise fahren Sie dabei bis zu 5 m über dem Boden, durch Kreisel, Steilkurven und über Jumps! Das Tempo bestimmen Sie dabei selbst.

Sonnenaufgang am Dachstein

DAS NATURSPEKTAKEL

Wer kennt ihn nicht, diesen besonderen Moment, wenn die Sonnenstrahlen das erste Mal während eines Tages die Natur beleuchten?

Am Dachstein ist bei diesem Moment eine ganz besondere Atmosphäre zu spüren: Dort warten schon köstlich duftender Kaffee, ein herrliches Frühstück und
ein wirklich einzigartiges Naturschauspiel.

Sonnenaufgangsfrühstück Dachstein
Jeweils Dienstag, Donnerstag und Sonntag
Juli bis September

Wundervolles Abendrot beim Sonnenuntergang am Dachstein.

DAS NATURSPEKTAKEL

Wer kennt ihn nicht, diesen besonderen Moment, wenn die Sonnenstrahlen das letzte Mal während eines Tages die Natur beleuchten?

Am Dachstein ist bei diesem Moment eine ganz besondere Atmosphäre zu spüren: Dort warten ein romantisches Fondue und
ein wirklich einzigartiges Naturschauspiel.

SONNENuntergang am Dachstein
Jeweils Donnerstag & Samstag von September bis Oktober

Während des Tages mit der Dachstein Panorama-Gondel auf den Gletscher schweben, den Untergang der Sonne beobachten und anschließend im Gletscher-Restaurant bei einem schmackhaften Fondue mit Salatbuffet und heimeliger Stimmung mit Musikbegleitung den Tag ausklingen lassen.

Das Sonnenuntergangs-Paket ist genau das Richtige für romantische Ausflüge.g von September bis Oktober

Diesen Beitrag teilen