Keine Artikel in dieser Ansicht.

Südlich der Enns

Mödlingerhütte 1.523 m
Von Johnsbach/GH Donner über Normalsteig ca. 2 Stunden, Übergang von der Oberst Klinke-Hütte ca. 2 Stunden oder durch die Flitzenschlucht von Gaishorn/Paltental. Es gibt auch die Möglichkeit per Auto oder Mountainbike auf der Mautstraße (Mountainbikestrecke) von Gaishorn/Paltental die Hütte zu erreichen (vom Parkplatz sind es noch ca. 30 Min. zur Hütte).
Neben dem Reichenstein 2.251 m (für geübte "Kletterer") sind der Treffnersee (ca. 15 Minuten), danach das Plateau am Heldenkreuz (ca. 1/2 Stunde) und noch etwas höher, die aussichtsreiche Pfarrmauer (ca. 1 1/2 Stunden) am Fuße des Totenköpfls als lohneswerte Ziele nennenswert.

Reichenstein 2.251 m

Von der Mödlingerhütte (1.523 m) vorbei am Treffnersee und dem Heldenkreuz-Plateau dem markierten Steig folgen.
Es folgt eine Querung des Reichensteinsmassivs an der Südseite  (ca. über der Latschengrenze, Vorsicht: ungesicherte Steinplatten sind zu überqueren) - danach abwechslungsreiche ungesicherte Kletterei (Anker jedoch keine Sicherungsseile vorhanden) und Aufstieg über Westseite.
Gehzeit ca. 2,5 Std. von der Mödlingerhütte
Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

Oberst Kinke Hütte 1.504 m
Über Mautstraße - auch als Mountainbike – Strecke ausgewiesen - von der Kaiserau (zwischen Trieben und Admont) per Auto zu erreichen.

Tourenmöglichkeiten:

  • Sparerfeld 2.248 m Gehzeit ca. 3 Stunden von der Oberst Kinke Hütte
  • Kalbling 2.196 m Gehzeit ca. 2 ½ Std. von der Oberst Kinke Hütte
  • Riffel 2.106 m und Kreuzkogel 2.011 m, Gehzeit ca. 3 Stunden von der Oberst Kinke Hütte
  • Lahngangkogel 1.778 m Gehzeit ca. 1 1/4 Stunden von der Oberst Kinke Hütte
  • Wagenbänkalm 1.602 m Gehzeit ca. 1 Stunden von der Oberst Kinke Hütte
  • Übergang zur Mödlingerhütte über Kalblinggatterl  hinunter in die hintere Flitzenalm auf ca. 1230 m und wieder hinauf zur Mödlingerhütte am Fuße des Admonter Reichensteins

Wagenbänkalm 1.602 m
Gehzeit ca. 1 Stunden von der Oberst Kinke Hütte oder ca. 2 ½ Stunden von Dietmannsdorf bzw. Sonnberg im Paltental
Urige im Sommer bewirtschaftete Alm mit Rauchkuchl!

Ideale Rundwanderung (auch mit Kinder) mit Ausgangspunkt Oberst Klinke-Hütte - Kalblinggatterl - Wagenbänkalm - Lahngangkogel und wieder retour!

 

Lahngangkogel 1.778 m
Ist der Hausberg der Wagenbänkalm, und ist in ungefähr ½ Stunde von der Wagenbänkalm aus zu erreichen, vom Gipfel geht man noch ca. eine ¾ Stunde zur Oberst Klinke-Hütte.

Ideale Rundwanderung (auch mit Kinder) mit Ausgangspunkt Oberst Klinke-Hütte - Kalblinggatterl - Wagenbänkalm - Lahngangkogel und wieder retour!

 

Sparafeld 2.248 m

Aufstieg von der Oberst-Klinke-Hütte über den Normalweg und dem Kaibling-Plateau oder über Kreuzmauer und Riffel kommend! (Rundweg zur Oberst-Klinkehütte möglich)
Für abenteuersuchende "Kletterfreunde" ist der nördliche Aufstieg über die Goferhütte möglich (unmarkiert!)
Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

Kalbling 2.196 m

  • Aufstieg von der Oberst-Klinke-Hütte über den Normalweg oder
  • über Kreuzmauer und Riffel kommend! Rundweg zur Oberst-Klinkehütte möglich!
  • Weiterwanderung zum Sparafeld ist möglich!
    Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

 

Riffel 2.106 m
Aufstiegmöglichkeiten:

  • Von der Oberst Kinke Hütte aus Gehzeit ca. 2 ¼ Stunden
  • Über den neu angelegten Jägersteig (Riffelsteig) bei der letzten Kehre Mautstraße Oberst Klinke Hütte über Scheibleggerhochalm, Kreuzkogel, Gehzeit ca. 2 3/4 Stunden,
  • Von Admont/Kematengraben oder Kaiserau bzw.Bushaltestelle „Sieglalm“ über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 4 Stunden
  • Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

Ideale Rundwanderung  mit Ausgangspunkt  Oberst Klinke-Hütte  - Riffelsteig - Riffel - Kalbling - Sparafeld und wieder retour wieder zur Oberst Klinke-Hütte! (je nach Kondition und Wetter kann auch ein Auf- bzw. Abstieg dazwischen gewählt werden!

Kreuzkogel 2.011
Aufstiegmöglichkeiten:

  • Ausgangspunkt Parkplatz Kaiserau oder Bushaltestelle Sieglalm, über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 2 3/4 Stunden,
  • Über den neu angelegten Jägersteig bei der Kehre Mautstraße Oberst Klinke Hütte und Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 2 Stunden,
  • Von Admont/Kematengraben über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 4 Stundenoder
  • Übergang von der Oberst Kinke Hütte und über Riffel, Gehzeit von Oberst Kinke Hütte ca. 3 Stunden
  • Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

 

Hahnstein 1.697
Ausgangspunkt Parkplatz Kaiserau oder Bushaltestelle Sieglalm, über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 1 3/4 Stunden, Über den neu angelegten Jägersteig bei der Kehre Mautstraße Oberst Klinke Hütte über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 1 ¼ Stunden, Von Admont/Kematengraben über Scheibleggerhochalm Gehzeit ca. 3 ¼ Stunden
Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

 

Dürrenschöberl 1.737 m
Ausgangspunkte:
Schloss Röthelstein (größtenteils Forststraße),
Nähe Bhf Frauenberg/Enns (dem Bach bzw. der Wildbachverbauung entlang -relativ schlecht markiert), Nähe Bhf Sezthal (der Forststraße bzw. den Abkürzungen entlang bis zum Sender und dann dem Wanderweg bis zum Gipfel (Weg von Rottenmann über Mesneralm mündet bei der hälte ein),   bzw.
Nähe Bhf Rottenmann über Mesneralm
Gipfel vom Haus Gassner sichtbar!

a' Wenga - Weisheit


Manchmal muss man einfach weg! Egal wohin, Hauptsache ins Gesäuse......





Privatzimmer Gassner - 8913 Admont - Weng 70 - Tel. & Fax. +43 (0) 3613 / 25 56   -   Mobil 0664 / 452 83 98 - E-Mail: info@zimmer-gassner.at